Projektbeschreibung:

Komplexe Genehmigungsprozesse beim Infrastrukturausbau führen zu einem erhöhten Koordinationsaufwand und erschweren somit den wichtigen Infrastrukturausbau unnötig. Als Lösungsansatz wird die Implementierung eines 1 Stop Shop-Systems vorgeschlagen, bei welchem durch Nominierung EINER Hauptansprechperson und Erarbeitung eines strukturierten Bewilligungsfreigabeprozesses der Ablauf zentralisiert und somit optimiert werden soll. In Pilotgebieten wird die Umsetzung probeweise g…



mehr lesen...

Projektbeschreibung:

Fehlender Informationsaustausch zwischen Telekombetreiber, Gemeinden, Länder, Breitbandbüros, etc. erschwert die Nutzung von Synergien bei Baustellen zum Infrastrukturausbau. Eine bundesweite, zentralisierte Datenbank (Digitaler Baustellenatlas) mit Informationen zu geplanten Baustellen - zugänglich für alle involvierten Stakeholder - soll dieser Informationslücke entgegenwirken. Erste Bemühungen, wie beispielsweise in Stadt Salzburg, werden evaluiert und bei zufriedenstell…



mehr lesen...

Projektbeschreibung:

Projekt 5G-Readiness in Österreich schaffen

Österreich verkennt Wichtigkeit von 5G für die künftige Wettbewerbsfähigkeit des Landes und es fehlt an vorbereitende Maßnahmen zur erfolgreichen Implementierung dieses Systems in Österreich. Um diesem "Negativ-Trend" zu begegnen, wird eine verstärkte Awareness-Building-Kampagne bei relevanten Stakeholdern, Öffentlichkeit, etc. geplant. Ziel dabei ist zu zeigen, wie wichtig 5G für die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorte…



mehr lesen...

Projektbeschreibung:

Die bestehende Informationsasymmetrie zwischen Behörden, Ländern, Gemeinden und Betreibern erschwert die Zusammenarbeit beim Breitbandausbau und Infrastruktur-Themen. Bisherige Bewältigungsstrategien seitens BMVIT (bspw. Nominierung von BMVIT-Ansprechpersonen für Gemeinden und Breitbandbüros in Bundesländern) hatten noch nicht die gewünschten Positiv-Effekte - die Kommunikation ist noch unkoordiniert. Daher wird die Einführung einer Kommunikationsrunde (im Zuge der IOÖ Arbe…



mehr lesen...