Arbeitsgruppe 3: ehealth, Soziales und Integration

Der demografische Wandel unserer Gesellschaft erfordert vor allem ein Umdenken im Gesundheits- und Sozialbereich, um zukünftige Herausforderungen zu meistern. Der immer älter werdenden Gesellschaft soll ein möglichst langer Aufenthalt im eigenen Zuhause durch den Einsatz von IKT-Anwendungen ermöglicht werden.

Neben großen E-Health-Projekten wie ELGA und einem besseren Schnittstellen-Management zwischen extra- und intramuralem Bereich, ist vor allem Augenmerk auf Projekte zum Thema Ambient Assisted Living (AAL) und Homecare-Anwendungen zu legen. Solche Projekte steigern die Qualität des Patienten/Pflegebedürftigen und sparen im Idealfall auch Kosten (wie z.B. für Transport oder Mehrfachbefunde). Ein vielversprechendes Projekt der IOÖ ist das Projekt eWillingness, durch welche Österreich wieder an die Spitze im ehealte-bereich gebracht werden soll.

 

AG-Vorsitz: 

Dietmar Kotras (CSC Austria)

 

AG-Leitung: 

Mag. Christian Köck (CSC)

Thomas Braunsteiner (IBM)

 

AG- Ansprechpartner:

Georg Krause (IOÖ)