INTERNETOFFENSIVE ÖSTERREICH unterstützte E-Government-Ideenwettbewerb für eine effizientere öffentliche Verwaltung

Der vom Bundeskanzleramt initiierte und in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung und Frauen und dem Bundesministerium für Familie und Jugend durchgeführte Ideenwettbewerb eGov4us, rief Jugendliche zwischen 14 – 19 Jahren dazu auf, Ideen für eine effizientere Verwaltung einzureichen.

In einem feierlichen Rahmen überreichte Bundesminister Dr. Ostermayer den SiegerInnen des eGov4us-Ideenwettbewerbs vergangenen Mittwoch die unter anderem von der INTERNETOFFENSIVE ÖSTERREICH (IOÖ) zur Verfügung gestellten Preise. Die IOÖ unterstützte den eGov4us-Ideenwettbewerb durch Sachspenden, sowie begehrten Praktikumsplätzen, um die IKT-Affinität unter den interessierten Jugendlichen zu fördern.

Sektionschef Dr. Manfred Matzka hob die Bedeutung junger, kreativer Ideen für die öffentliche Verwaltung hervor und bedankte sich bei den SchülerInnen für Ihr Engagement das E-Government-Angebot in Österreich noch attraktiver zu gestalten. 

Bundesminister Dr. Ostermayer betonte die internationale top Position Österreichs im E-Government Bereich. Österreich wurde bereits mehrmals für seine innovativen E-Government-Angebote ausgezeichnet. Als prominentes Beispiel gilt HELP.gv.at. Das Portal ist für immer mehr ÖsterreicherInnen nicht mehr weg zu denken. Würde es das Portal in seiner derzeitigen Form nicht geben, müssten 102 Amtsschalter, 24 Stunden, 7 Tage die Woche besetzt sein.

Ein weiteres, immer beliebteres Tool, ist die Handysignatur. Monatlich würden sich hierfür 15.000 – 20.000 User registrieren, um sich im Anschluss im Internet ausweisen bzw. Anträge direkt elektronisch signieren zu können.

Ausgezeichnete Projekte
:

  • Bundeshandelsakademie Wien 10, 4AD: Onlineinskription, Zentrale Fotodatenbank, Öko-Pass mit Web-Plattform, Ausweis-App am Handy
 
  • Bundeshandelsakademie Bruck/Leitha, 3BK: Upgrade HELP.gv.at

  • Bundeshandelsakademie Mistelbach, 3CK: Partyraum buchen und Nightlife - Nightdrive App

  • Bundeshandelsakademie Wien 10, 1CK
: Fusionbook-App


Nähere Informationen zum eGov4us-Ideenwettbewerb