FOKUS 5G-VORREITERSCHAFT: DIE IOÖ FORDERT DIE UMSETZUNG DER 5G-STRATEGIE

Die bereits 2018 verkündete 5G-Strategie und die damit einhergehenden überfälligen Umsetzungsschritte sind essenziell, um Österreich als Digitalstandort zu positionieren.

2018 wurde die 5G-Strategie von der damaligen Bundesregierung mit Unterstützung der Internetoffensive Österreich entwickelt und verabschiedet.

Die für dieses Jahr geplante Umsetzung stockt allerdings – nicht zuletzt aufgrund der aktuellen politischen Lage. Maßgebliche Schritte zur 5G-Führerschaft wurden noch nicht gesetzt. 2020 steht beispielsweise die Multibandauktion für die bundesweite Vergabe von 5G-Frequenzen an. Dazu bisher bekannte Entwürfe deuten allerdings nicht auf die von der IOÖ geforderte einfache und transparente Vergabe hin. 

Dadurch wird der Vorsatz, dass finanzielle Investitionen möglichst in den 5G-Ausbau fließen sollen, konterkariert. 

Die IOÖ spricht gegenwärtig die wesentlichen politischen und regulatorischen Stakeholder an, um ehest möglich die notwendigen Voraussetzungen für die Implementierung der 5G-Strategie sowie einen reibungslosen Vergabeprozess im Rahmen der Multibandauktion 2020 zu erreichen. 

Wir halten Sie über die Projektfortschritte auf dem Laufenden.